Projekteprojekte.html
aktuellaktuell.html
TeamTeam.html
KontaktKontakt.html

GBS16


Anforderung

Sanierung und Dachgeschoßausbau eines Kleingartenwohnhauses


Umsetzung

Bauphase 1

In einem bestehenden Kleingartenwohnhaus aus den 50er Jahren,  wird das Dachgeschoß ausgebaut. Dabei wird bis auf den Dachstuhl das gesamte Dachgeschoß abgebrochen und erneuert. Im Bestand wurde ein Spitzboden, den man nicht begehen konnte abgetrennt. Die durch dessen Abbruch neu gewonnene Raumhöhe verleiht dem Dachgeschoß mehr Raum und Großzügigkeit. Die bestehenden Zimmer, ein Schlafzimmer und ein Kinderzimmer werden um ein WC und Schrankraum ergänzt und das formals große Kinderzimmer wird in zwei kleinere Einheiten mit einer großen verbindenden Schiebetür aufgeteilt.

Bauphase 2

Zwei Jahre nach der Fertigstellung des Dachgeschoßes wurde das Erdgeschoß saniert.Die Fassade und die Raumaufteilung blieben bestehen, das gesamte Gebäude wurde von innen gedämmt,die Installationen neu gemacht, der Fußboden erneuert und mit einer Vollholzschalung versehen.


Ort: An der unteren alten Donau, Wien

Größe: 75m2

Fertigstellung: 2018, DG Ausbau 2016

Auftraggeber: privat

Salonparallel: Barbara Schimek

Fotograf: Ulrich Dertschei